english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Portrait Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin
Monika Landgraf

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Besucheranschrift:

Karlsruher Institut für Technologie

Gesamtkommunikation

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe

Campusplan

Knobeln und Schnellrechnen um Preise

Knobeln und Schnellrechnen um Preise
Autor:

Lilith C. Paul, Margarete Lehné, Ann-Christin Kulick

Quelle:

KIT - Presse

Datum: 14.02.2014

Lehrer können Schülerteams für Wettbewerb am „Tag der Mathematik“ anmelden

Knobelaufgaben im Teamwettbewerb, Einzelaufgaben und Rechnen auf Zeit erwarten Schülerinnen und Schüler beim „Tag der Mathematik“ des KIT am 22. März. Schulen aus Karlsruhe und Region können mit bis zu drei Gruppen zu je drei bis fünf Oberstufenschülern teilnehmen. Für das beste Team sowie die besten Einzelleistungen gibt es Preise und eine Siegerehrung. Dazwischen erhalten die Schüler Infos zum Mathematikstudium am KIT und zu möglichen Berufsbildern für Mathematiker. Parallel zu den Wettbewerben finden zwei Vorträge zu aktuellen Forschungsthemen statt. Dazu sind insbesondere auch die begleitenden Lehrkräfte eingeladen. Im Anschluss an die Veranstaltung werden die Aufgaben samt Lösungen zum Nachrechnen online bereitstehen unter www.math.kit.edu. Mit Angabe der Schule und der Teilnehmerzahl können Lehrkräfte ihre Teams per E-Mail an Professor Frank Herrlich (herrlich@kit.edu) noch bis 13. März anmelden.

Neue KIT-Ehrenbürger

Helga und Wolfgang Gaul sind neue Ehrenbürger des KIT. Präsident Holger Hanselka verlieh dem Ehepaar die hohe Auszeichnung vor wenigen Tagen beim Galaabend des Präsidenten. Wolfgang Gaul war Leiter des Instituts für Entscheidungstheorie & Unternehmensforschung an der ehemaligen Universität Karlsruhe (TH). Gemeinsam mit seiner Gattin errichtete er 2001 die Helga und Wolfgang Gaul-Stiftung. Mit Verdienstmedaillen für ihren außergewöhnlichen Einsatz für das KIT würdigte Hanselka Juliane Victor, Brigitte Heller (posthum), das Ehepaar Monika und Ulrich Weltzien, Wolfgang Eichelberger und, posthum, seine verstorbene Gattin Erika Eichelberger. Eine weitere Verdienstmedaille erhält Hermann Fabricius, die Übergabe findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Die Gewürdigten setzen sich in Stiftungen unter anderem für die Förderung von Studierenden und Absolventen des KIT ein. Beim Galaabend dankte der KIT-Präsident allen Ehrensenatoren, Ehrenbürgern, Freunden und Förderern für ihr meist langjähriges Engagement für die Entwicklung des KIT.

Überzeugende Bewerbung

Einstellungsgespräche sind für die meisten Bewerberinnen und Bewerber eine große Herausforderung. Für blinde und sehbehinderte Menschen kommt noch eine weitere Unsicherheit hinzu: Wie thematisiert man die Einschränkung? Hierzu bietet das Studienzentrum für Sehgeschädigte am KIT vom 26. bis 29. März einen Kurs mit dem Thema „Mein Profil – überzeugen im Einstellungsgespräch – Ein Seminar für Menschen mit Seheinschränkung“ an. In dem Kurs gibt Marc Buddensieg, Trainer für Berufsplanungsverfahren Life/Work Planning, praktische Tipps. Die Kosten für das Training im Haus der Kirche in Bad Herrenalb belaufen sich auf 210 Euro, Anmeldeschluss ist der 21. Februar. Weitere Informationen erhalten Interessierte per Mail an die Andresse info@szs.kit.edu.