english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Portrait Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin
Monika Landgraf

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Besucheranschrift:

Karlsruher Institut für Technologie

Gesamtkommunikation

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe

Campusplan

Grünalge auf Testflug

Grünalge auf Testflug
Autor:

Lilith C. Paul

Quelle:

KIT - Presse

Datum: 05.09.2013

Entwickelter Bioreaktor muss sich unter schwerelosen Bedingungen beweisen

Einzellige Grünalgen können Raumfahrer auf längeren Missionen mit Nahrung und Sauerstoff versorgen. Forscher des Bereichs Bioverfahrenstechnik am KIT haben zur Kultivierung der Einzeller einen speziellen Bioreaktor entwickelt. Dieser soll – auch in Schwerelosigkeit – Atmung, Stoffproduktion und -transport sowie Wärmeaustausch ermöglichen. Die Wissenschaftler testen den Reaktor im September erstmals unter schwerelosen Bedingungen: bei Parabelflügen an Bord eines Airbus. Während des speziellen Flugmanövers herrscht im Flugzeug für wenige Sekunden Schwerelosigkeit. Bei der Testreihe im französischen Bordeaux wird das Team an vier Tagen zu zweistündigen Flügen mit jeweils 30 schwerelosen Phasen starten. Hält der Bioreaktor die Algenaktivität stabil, folgen weitere Tests auf Satelliten oder der Internationalen Raumstation ISS. Gegenüber komplexeren Systemen mit höheren Pflanzen wären die Mikroalgen im geschlossenen Reaktor auf Weltraummissionen deutlich effektiver und besser handhabbar.    

 

Preis für Prüfungssoftware                

Florian Merz vom Institut für Theoretische Informatik am KIT erhält einen der mit 35.000 US-Dollar dotierten "Intel Doctoral Student Honor Awards". Das Unternehmen für Halbleitertechnik zeichnet den Doktoranden damit unter anderem für die Entwicklung der Prüfsoftware LLBMC aus. Mit diesem Software-Analyse-Werkzeug lassen sich schwer zu findende Defekte in      Computerprogrammen aufspüren. Fehler in der Programmierung können beispielsweise zu Sicherheitslücken führen, indem sie Pufferüberläufe verursachen: Versucht ein Programm eine Datenmenge in einem zu kleinen Speicher abzulegen, läuft dieser wie ein volles Glas über und wichtige Daten benachbarter Speicherzellen werden überschrieben. Das von Merz entwickelte Werkzeug trägt dazu bei, die Qualität von Software deutlich zu verbessern.      

     

Neue Kurzfilmreihe am KIT  

Wer klaut Kaffeetassen und wohin verschwinden die Frauen – Kommissar Heinrich  untersucht die großen Fragen des Campuslebens am KIT. Ganz klassisch mit Hut, Mantel und Pfeife ist er leicht als Spürnase zu erkennen. Das Gläschen Kräuterlikör zählt ebenso zu seinen Markenzeichen wie der dichte Krausebart, die erstaunt aufgerissenen Augen und das wissende Nicken. Die Kurzfilmreihe „Kommissar Heinrich“ der Hochschulgruppe ABGEDREHT ist gerade gestartet. Mit Unterstützung des Studentischen Kulturzentrums können die Studierenden ihre Filme vom Drehbuch über Regie und Technik bis hin zum Schnitt selbst produzieren. Die ersten beiden Folgen „Heinrich und der Tassendieb“ sowie „Heinrich und die Frauen“ stehen nun online auf www.abgedreht-karlsruhe.de.         

       

TheaBib&Bar ist Ort im Land der Ideen                

Die 100 Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ stehen fest: Darunter ist das gemeinsame Projekt TheaBib&Bar des House of Competence (HoC) am KIT, der KIT-Hochschulgruppe Enactus und des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. Seit diesem Frühjahr steht das Theaterfoyer Studierenden des KIT und anderer Karlsruher Hochschulen als Lernort zur Verfügung. 150 Sitzplätze, kabelloser Internetzugang, Lernberater, Arbeitsmittelservice und Kaffeebar schaffen hier einen ungewöhnlichen Ort zum Lernen, Arbeiten und kreativen Denken. Dass der Lernort ein wichtiger Faktor  für gelingendes Lernen ist, zeigen Studien des HoC. Die Ergebnisse der Untersuchungen fließen wiederum in das Erschließen und Gestalten neuer Lernorte. Der Wettbewerb ist Teil der gemeinsame Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ von Bundesregierung und deutscher Wirtschaft unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.