english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT

Tobias Jordan, Dipl. rer. pol. techn.
Strategische Entwicklung und Kommunikation, Abt. Qualitätsmanagement

Tel. 0721 608-21141

E-Mail: tobias jordanNfl4∂kit edu

Keep in touch!

mit dem KIT-Alumninetzwerk

Aktuelle Absolventenbefragung, Prüfungsjahrgang 2016

Unterstützen Sie uns bei der Qualitätsentwicklung!
Symbolbild Fragebogen

 

Hier gelangen Sie zur Absolventenbefragung am KIT!

 

Die Absolventenbefragung richtet sich an alle Absolventinnen und Absolventen des Abschlussjahrgangs 2016, d.h. an Absolventinnen und Absolventen, die im WiSe 2015/16 oder SoSe 2016 am KIT graduierten. Die Teilnahme an der Befragung ist selbstverständlich freiwillig.


Der Fragebogen wurde in Kooperation mit anderen Universitäten des Landes Baden-Württemberg erstellt.

 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

 

 

FAQ

  1. Warum soll ich als Absolvent/in an der Befragung teilnehmen? 
  2. Wie sicher ist das Programm, mit dem die Online-Befragung durchgeführt wird?
  3. Wie wird die Anonymität gewährleistet?
  4. Wie kommt die Hochschule an meine Adressdaten?
  5. Was geschieht mit den Ergebnissen der Studie?
  6. Können Teilnehmer/innen der Studie die Ergebnisse einsehen?
  7. An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?


1. Warum soll ich als Absolvent/in an der Befragung teilnehmen?

Viele gute Gründe sprechen dafür, sich an dem Projekt zu beteiligen:

  • Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung

          - des Studienangebots und der Studienbedingungen, 

          - der Praxis- und Berufsorientierung des Studiums,

          - der Beratungs- und Serviceeinrichtungen der Universität, 

  • Nachfolgende Studierendengenerationen werden von diesen Verbesserungen profitieren.

 

2. Wie sicher ist das Programm, mit dem die Online-Befragung durchgeführt wird?

Das Verfahren erfolgt in enger Abstimmung mit der Zentrale Datenschutzstelle der baden-württembergischen Universitäten (ZENDAS). Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und vor fremdem Zugriff sicher aufbewahrt. Für die Durchführung der Online-Befragung wird die Homepage der Abteilung Strategische Entwicklung und Kommunikation des KIT verwendet. Alle Daten, die die/der Befragte im Online-Portal angibt, werden stets verschlüsselt übertragen. Zur Sicherheit trägt außerdem der persönliche Zugangscode („Token“) bei. Ein Token ist eine zufällig generierte Buchstabenfolge aus 6 Zeichen (zum Beispiel GsobXy). Es wurde Ihnen auf postalischem Weg mitgeteilt. Ohne Token ist die Teilnahme an der Befragung nicht möglich. Jedes Token wird nur ein Mal vergeben und berechtigt zum einmaligen Ausfüllen des Fragebogens („Einmalpasswort“). Nach Absenden des ausgefüllten Fragenkatalogs verfällt das verwendete Token. So ist sichergestellt, dass der Fragebogen nur von Personen ausgefüllt werden kann, die zur Zielgruppe gehören. Über die Tokens sind keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich.

 

3. Wie wird die Anonymität gewährleistet?

Die Befragungsdaten (d.h. die Antworten der befragten Personen) und die persönlichen Daten (Name, Adresse usw. der befragten Personen) werden separat voneinander abgelegt/gespeichert, so dass kein Zusammenhang  zwischen den beiden Datenarten herstellbar ist.
Außerdem werden alle Ergebnisdarstellungen aus den Befragungen nur aggregiert publiziert und erlauben somit keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen.


4. Wie kommt die Hochschule an meine Adressdaten?

Mittels eines postalischen Anschreibens werden die Absolvent(inn)en zur Teilnahme an der Befragung gebeten. Dazu benötigen wir ihre aktuellen Adressen. Die Adressen entstammen den archivierten Studierenden-Akten des Universitätsbereichs des KIT. Es ist jedoch davon auszugehen, dass ein Großteil dieser Adressen ein Jahr nach Studienabschluss nicht mehr aktuell ist. Um jedoch jedem/r Absolventen/in die Teilnahme an der Befragung zu ermöglichen, werden diese Adressen zunächst mit Hilfe des Melderegisters im Einwohnermeldeamt Karlsruhe sowie gegebenenfalls der Ehemaligenvereinigung Alumnikath aktualisiert. Alle Adressdaten werden unmittelbar nach Ende des Projekts gelöscht.


5. Was geschieht mit den Ergebnissen der Studie?

Die Ergebnisse aus der Befragung fließen in die Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre des KIT am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein.


6. Können Teilnehmer/innen der Studie die Ergebnisse einsehen?

Ergebnisse der Umfragen sind einsehbar. Mit Ihrem persönlichen Zugangscode können Sie die Ergebnisse der Befragung, an der Sie teilgenommen haben einsehen.

 

7. An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an Herrn Tobias Jordan, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Qualitätsmanagement. (Tel.: 0721 608-21141 bzw. Email: tobias.jordan@kit.edu)