Strategische Entwicklung und Kommunikation

Stellenangebote

Redakteur/-in für die Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt reFuels (w/m/d)
– Kraftstoffe neu denken –

Bereich

Sonstige Stellenangebote, Verwaltung

Tätigkeitsbeschreibung

Die Abteilung SEK-Gesamtkommunikation ist für die zentrale Kommunikation des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) nach innen und außen verantwortlich und ist an der Schnittstelle zwischen KIT und Öffentlichkeit zentraler Ansprechpartner. Die Kommunikation des KIT ist digital crossmedial ausgerichtet.

Als Redakteur/Redakteurin planen und unterstützen Sie die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit des Projektes reFuels - Kraftstoffe neu denken, ein Projekt im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft der Landesregierung Baden-Württemberg.

Das erforscht als Projektkoordinator mit Partnern aus der Automobil-, Automobilzuliefer- und Mineralölindustrie die Chancen, welche synthetische Kraftstoffe für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt bieten, in einem breit angelegten Programm. Als Kommunikator/-in sind Sie für folgende Aufgaben zuständig:

-      Erstellung eines zielgruppengerechten Kommunikationskonzeptes für den Projektabschluss 2021

-      Pflege einer Projektwebseite in enger Abstimmung mit der Projektleitung und allen beteiligten Partnern

-      Redaktionelle Recherche, Umsetzung und Pflege weiterer Kommunikationsmaterialien und Formate (z.B. Erstellen von Pressemitteilungen, Flyer, Roll-ups, Poster, Konzeption von Kurzvideos)

-      Identifizierung der relevanten Medien und passgenaue Ansprache der Zielgruppen

-      Planung und Umsetzung von Medien-Events, Messeauftritten und anderen Veranstaltungen.

Die Stelle ist nur unter bestimmten Voraussetzungen teilzeitgeeignet.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium in den Naturwissenschaften oder Geistes- oder Sozialwissenschaften und über umfassende journalistische Kenntnisse in Theorie und Praxis. Sie denken und planen strategisch und können komplexe wissenschaftliche Themen zielgruppenadäquat und mediengerecht aufbereiten. Kenntnisse aus der Öffentlichkeitsarbeit für Forschungs- und Lehreinrichtungen sind von Vorteil, idealerweise auch der Forschungs- und Förderlandschaft in Deutschland.

Der routinierte Einsatz moderner Kommunikationstechnologien und die effiziente Nutzung von MS Office (Word, Excel, PowerPoint) sowie Stilsicherheit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache, Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Termintreue werden vorausgesetzt. Erfahrungen im Umgang mit Agenturen und mit Content Management Systemen sind von Vorteil. Weiterhin überzeugen Sie durch ein ausgeprägtes Interesse an aktuellen wie interdisziplinären Fragestellungen in der Wissenschaft, über eine rasche Auffassungsgabe sowie durch eine teamorientierte Arbeitsweise. Sie beherrschen die Mittel der Recherche, sind kontaktfreudig und zeichnen sich durch sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie durch eine ausgewiesene Urteilsfähigkeit aus.

Entgelt

EG 13 sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

 

mehr Details Bewerben

Projektleiterin/ Projektleiter (w/m/d) im Eventmanagement mit dem Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation

Bereich

Verwaltung

Tätigkeitsbeschreibung

Im Jahr 2025 feiert das KIT und seine Vorgängerinstitutionen sein 200jähriges Jubiläum. Das Jubiläumsjahr wollen wir zum Anlass nehmen, um 12 Monate lang mit zahlreichen herausragenden Aktivitäten mit Studierenden, Mitarbeitenden, Alumni, Bürgerinnen und Bürger sowie Partner aus Forschung, Lehre und Innovation die Einzigartigkeit des KIT als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ nach innen und nach außen wirkungsvoll zu präsentieren.

Für diese anspruchsvolle Aufgabe suchen wir Sie als erfahrene/ erfahrenen Projektkoordinatorin/ Projektkoordinator (w/m/d). Sie konzipieren einen Gesamtprojektzeitplan und koordinieren in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam die vielfältigen Aktivitäten anlässlich des Jubiläumsjahrs in Kooperation mit Akteuren aus dem KIT (Wissenschaft und Administration) und aus der Region (wie beispielsweise Stadt Karlsruhe, Technologieregion). Dabei zählt die Koordination der inhaltlichen Ausgestaltung des Programms inklusive der begleitenden Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen zu Ihrem Tätigkeitsspektrum. Ziel ist es, das KIT im Jubiläumsjahr mit anspruchsvollen und hochwertigen Aktivitäten öffentlichkeitswirksam zu präsentieren.

Dabei nimmt der Wissenstransfers in die Gesellschaft, bspw. im Kontext des Projekts TRIANGEL oder im Zusammenspiel mit Formaten wie der KIT-Science Week einen hohen Stellenwert ein. Die Koordination des Zusammenspiels der beteiligten Akteurinnen und Akteuren zählt ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Unterstützung der Gesamtprojektleitung als zentrale Schnittstelle im Projektteam.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/ Master) der Wirtschafts-, Medien- oder Kommunikationswissenschaften mit dem Schwerpunkt Marketing oder Eventmanagement. Darüber hinaus haben Sie bereits mehrjährige Berufserfahrung auf den Gebieten Veranstaltungsmanagement, Marketing, Projektmanagement idealerweise im Umfeld Wissenschaft und Kultur gesammelt. Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch ein hohes Maß an Strukturiertheit, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortung bei gleichzeitiger Teamorientierung aus. Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Erfahrungen im Management von komplexen Projekten, ein vernetztes Denken und Handeln sowie der sichere Umgang mit MS-Office, CRM und Grafikprogrammen runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

 

mehr Details Bewerben

Qualitätsmanagerin/ Qualitätsmanager (w/m/d)

Bereich

Verwaltung

Tätigkeitsbeschreibung

Als Qualitätsmanagerin/ Qualitätsmanager (w/m/d) in Studium und Lehre verstärken Sie unser QM-Team und unterstützen die Abteilungsleitung bei der Weiterentwicklung des systemakkreditierten Qualitätsmanagementsystems Studium und Lehre des KIT, insbesondere bei der Weitentwicklung von Befragungen rund um das Thema Studium und Lehre, sowie beim Befragungsmanagement weiterer Befragungen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte umfassen die Weiterentwicklung und Durchführung relevanter Befragungen für das Qualitätsmanagement. Sie entwickeln die Befragungen methodisch und inhaltlich weiter und sind für die Analyse der Daten verantwortlich. Zudem erstellen Sie Ergebnisbände und entwickeln Handlungsempfehlungen in Ableitung zu den strategischen Zielen des KIT. Daneben unterstützen Sie die Abteilungsleitung bei den Themen Akkreditierung, Kennzahlen und bei der Durchführung von Projekten.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/ Master) im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, VWL, Quantitative Methoden oder einem vergleichbaren Studiengang idealerweise mit einem Schwerpunkt im Bereich Befragungen/ Marktforschung. Zudem haben Sie bereits mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Befragungen, der empirischen Sozialforschung  und Projektmanagement gesammelt. Gängige Befragungstools sind Ihnen vertraut. Neben der ausgeprägten Kommunikationsstärke und Fähigkeit zur Teamarbeit erfordert die angebotene Tätigkeit Flexibilität und die Bereitschaft, ein fachübergreifendes Aufgabengebiet strukturiert und kooperativ zu gestalten. Analysekompetenz, englische Sprachkenntnisse (verhandlungssicher) und ein routinierter Umgang mit MS Office-Produkten sowie vertiefte Kenntnisse mit der statistischen Analysesoftware SPSS sowie ein sicherer Umgang mit Datenschutzregularien werden vorausgesetzt. Erfahrungen im Bereich Hochschulverwaltung, Qualitätsmanagement und/ oder Akkreditierungen sind von Vorteil.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

 

mehr Details Bewerben