| Home | Impressum | Sitemap | KIT

Folge 5: Schwebestaub und Wassertröpfchen. Wie Wolken Wetter machen.

Folge 5: Schwebestaub und Wassertröpfchen. Wie Wolken Wetter machen.
Autor:

Lilien Wege (geb. Zeljko)

Datum: 03.05.2017

Folge 5: Schwebestaub und Wassertröpfchen. Wie Wolken Wetter machen.

Schwebendes Faszinosum: Im Klima- und Wettergeschehen zählen Wolken zu den Hauptdarstellern (Bild: M. Breig, KIT)
Schwebendes Faszinosum: Im Klima- und Wettergeschehen zählen Wolken zu den Hauptdarstellern (Bild: M. Breig, KIT)
In der weltweit einzigartigen AIDA-Versuchsanlage auf dem Campus Nord des KIT können die Auswirkungen von Spurengasen, Aerosolen und Feinstaub auf Wolken, Niederschlag und Klima unter realistischen Bedingungen gezielt untersucht werden (Bild: KIT)
In der weltweit einzigartigen AIDA-Versuchsanlage auf dem Campus Nord des KIT können die Auswirkungen von Spurengasen, Aerosolen und Feinstaub auf Wolken, Niederschlag und Klima unter realistischen Bedingungen gezielt untersucht werden (Bild: KIT)

Nicht nur Dichtern und Seglern sind Wolken oft Rätsel und Inspiration in einem. Auch die Klimaforschung interessiert sich brennend dafür, wie Wolken entstehen, sich verbreiten und mit anderen Wetter- und Klimafaktoren wechselwirken. Am KIT nähert man sich den Geheimnissen der Wolken auf vielfältige Art und Weise. In großen Versuchsanlagen und in Computersimulationen – aber auch auf den Spitzen der Alpen.

Autorin: Lilien Wege (geb. Zeljko) ist freie Journalistin und arbeitet als Autorin/Redakteurin für Hörfunk und Online. Außerdem wird sie regelmäßig als Moderatorin für Veranstaltungen gebucht.

Veröffentlichungsdatum: 3.5.2017

Dauer: 21.53 Minuten

Im Podcast wird der Song „Chasm Aurora“ aus dem Album „Plum Orange“ von Sober Spring verwendet. Das zitierte Gedicht „Wolken und Wellen“ stammt von Rudolf von Tavel (1866-1934).
 

Unsere Gesprächspartner

Prof. Dr. Thomas Leisner lehrt Physik der Atmosphäre an der Universität Heidelberg und leitet am KIT das Institut für Meteorologie und Klimaforschung – Department Atmosphärische Aerosolforschung.

Prof. Dr. Corinna Hoose lehrt Theoretische Meteorologie am KIT. Am Institut für Meteorologie und Klimaforschung – Department Atmosphärische Aerosolforschung/Troposphärenforschung leitet sie die Arbeitsgruppe Wolkenphysik. Für dieses Thema fungiert sie auch als KIT-Expertin.

Dr. Ottmar Möhler ist Physiker und Gruppenleiter Aerosol-Wolken-Prozesse am Institut für Meteorologie und Klimaforschung – Department Atmosphärische Aerosolforschung.

Dr. Harald Saathoff ist Chemiker und Gruppenleiter Aerosolchemie und Luftqualität am Institut für Meteorologie und Klimaforschung – Department Atmosphärische Aerosolforschung.