| Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Portrait Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin
Monika Landgraf

Tel: +49 721 608-21150
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Margarete Lehné
Stellvertretende Pressesprecherin
Margarete Lehné

Tel: +49 721 608-21157
E-Mail

Wissenschaftsjahr "Künstliche Intelligenz"

Foto: Eisenhans - stock.adobe.com

Künstliche Intelligenz am KIT

Künstliche Intelligenz, kurz KI, wird Schlüsseltechnologie für die gesamte Wirtschaft, gleichzeitig wird ihre Nutzung dem Gemeinwohl dienen – so formuliert es die Strategie Künstliche Intelligenz der deutschen Bundesregierung. Klar ist schon jetzt: KI und Maschinelles Lernen werden unsere Arbeit, unseren Alltag und die Gesellschaft insgesamt verändern. Diesen Wandel zu gestalten, Chancen und Risiken gleichermaßen in den Blick zu nehmen, sind die Herausforderungen, denen sich die Forscherinnen und Forscher des KIT aus ganz unterschiedlichen Perspektiven stellen. Ihre Expertise bringen sie unter anderem auch in der Plattform Lernende Systeme des Bundesforschungsministeriums ein.

Das Dossier zum Wissenschaftsjahr 2019 bietet einen Überblick über die vielfältigen KI-Aktivitäten am KIT.

 

Videos

Presseinformationen des KIT zu „Künstlicher Intelligenz“

Presseinformationen
Nr.DatumBildTitel
05524.04.2019
05216.04.2019
04702.04.2019
04627.03.2019
04325.03.2019
03506.03.2019
02214.02.2019

 

Magazin lookKIT

Titelseite lookKIT-Ausgabe 2018/4 (Fotos: Sandra Göttisheim/KIT, Collage: Christine Heinrich)

Sie ist als Begriff allgegenwärtig, wird unseren Alltag, unser Leben, unsere Arbeit und die Gesellschaft verändern: die Künstliche Intelligenz (KI). Doch wie soll KI zukünftig genutzt werden, damit sie den Menschen hilft und einen Mehrwert für Wissenschaft und Wirtschaft erbringt? Aus verschiedensten Perspektiven beleuchten Forscherinnen und Forscher des KIT im Magazin lookKIT diese Frage und berichten über große Chancen sowie unbekannte Risiken, die KI mit sich bringt. Darüber hinaus berichtet der Präsident des KIT, Professor Holger Hanselka, im Interview über seine Arbeit im Lenkungskreis der Plattform Lernende Systeme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Weitere Artikel widmen sich der Robotik, dem Autonomen Fahren und erfolgreichen KI-Ausgründungen des KIT.

sek.kit.edu/kit_magazin.php