english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Portrait Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin
Monika Landgraf

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Besucheranschrift:

Karlsruher Institut für Technologie

Gesamtkommunikation

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe

Campusplan

Praktika in 28 Ländern

Praktika in 28 Ländern
Autor:

Lilith Paul

Quelle:

KIT - Presse

Datum: 22.11.2012

Stipendienprogramm: Studierende tauschen Erfahrungen aus

241 deutsche Studierende, darunter 13 vom KIT, haben in diesem Jahr über das Stipendienprogramm „RISE weltweit" des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) Forschungspraktika in 28 Ländern absolviert. Nun trafen sich die Alumni des Programms im Festsaal des Studentenwerks Karlsruhe, um Erfahrungen auszutauschen und weiterzugeben. Außerdem informierte der DAAD über seine Programmarbeit und Fördermöglichkeiten. Einen Höhepunkt bildeten die kurzen Vorträge der Alumni zu ihren Praktika im Gastland. Für RISE weltweit 2013 können sich angehende Natur-, Ingenieur- und Geowissenschaftler deutscher Hochschulen, die noch kein berufsqualifizierendes Studium abgeschlossen haben, ab dem 03.12.2012 unter www.daad.de/rise-weltweit bewerben.

Kammerorchester-Konzert

Peter Tschaikowskis Rokoko-Variationen, Ludwig van Beethovens Erste Sinfonie und die Metamorphosen von Richard Strauss erklingen beim nächsten Konzert des KIT-Kammerorchesters unter der Leitung von Dieter Köhnlein. Solist des Abends ist der international renommierte Cellist Romain Garioud, der unter anderem mit dem Tschaikowski-und dem Rostropowitsch-Preis ausgezeichnet wurde. Veranstaltungsbeginn ist am Samstag, den 24. November, um 20 Uhr im Gerthsen-Hörsaal, Engesserstraße 9, KIT Campus-Süd. Karten gibt es im Vorverkauf im Musikhaus Schlaile und bei der Buchhandlung am Kronenplatz oder an der Abendkasse.

Erster Helmholtz-Tag

Erstmals boten in dieser Woche deutschlandweit 25 Schülerlabore der Helmholtz-Gemeinschaft Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Forschungsbereiche des Universalgelehrten Hermann von Helmholtz. Das KIT war mit Laboren des Fortbildungszentrums für Technik und Umwelt beteiligt. So ging im Naturwissenschaft-und-Technik-Labor fand der Workshop „Wasserstoff und Brennstoffzelle“ über die Bühne.

Eucor-Medaille für Burda

Der Präsident der Oberrhein Universität Eucor, Alain Beretz, zeichnet den Verleger Hubert Burda am 26. November in Straßburg mit der Eucor-Medaille aus. Die Medaille ist eine Anerkennung für seinen herausragenden persönlichen Einsatz für die deutsch-französische Freundschaft in den Bereichen Kunst, Kultur und Hochschulwesen. Die Hubert Burda Media Stiftung widmet sich seit 1999 der Förderung und medialen Bekanntmachung von Exzellenzprojekten in Wissenschaft, Kultur, Kunst, Medien, Gesundheitsvorsorge und Völkerverständigung. Hubert Burda Media gibt unter anderem über 260 Zeitungen im In- und Ausland heraus. Die Oberrhein Universität umfasst fünf Universitäten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz, darunter das KIT.

Stiftung stellt sich vor

Zum Thema "Erbschaft steuern mit Herz und Verstand" hält Tobias Spanke, Fachanwalt für Erbrecht und Steuerrecht in der Kanzlei Bremenkamp, am Dienstag, 27. November, einen Vortrag am KIT. Im Anschluss stellt die KIT-Stiftung ihre Arbeit vor und informiert darüber, wie Stifter Forschung, Lehre und Akademisches Leben mit ihrem Engagement nachhaltig unterstützen können. Beginn ist um 19 Uhr im Seminarraum A im Audimax, Straße am Forum 1, KIT-Campus Süd. Um eine Anmeldung per E-Mail an die Adresse kontakt@stiftung.kit.edu wird gebeten.