english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Portrait Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin
Monika Landgraf

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Besucheranschrift:

Karlsruher Institut für Technologie

Gesamtkommunikation

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe

Campusplan

Kampagne gegen Ingenieurmangel

Kampagne gegen Ingenieurmangel
Autor:

Dr. Sibylle Orgeldinger

Quelle:

KIT - Abteilung Presse

Datum: 27.09.2012

Werben um Studenten für die Mint-Fächer zeigt bereits erste Erfolge

Georg Bretthauer, Professor für Angewandte Informatik/ Automatisierungstechnik und Leiter des Instituts für Angewandte Informatik am Karlsruher Institut für Technologie, hat von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg die Ehrendoktorwürde verliehen bekommen. Die Verleihung sei eine seltene Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche Leistungen und Verdienste um die Entwicklung der Wissenschaft, so die Universität. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands habe er, in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Universität Magdeburg, als Bindeglied der Wissenschaftler der Automatisierungstechnik in den alten und neuen Bundesländern fungiert.  Seine langjährigen Forschungsgebiete Mechatronik und Biomechanik, Lernfähige Systeme, Modellbildung, Simulation und Optimierung sowie Methoden, Verfahren und Werkzeuge, die technische Systeme zu komplexen Wahrnehmungen befähigen, seien mit einem internationalen Ansatz verknüpft. Besondere Beachtung fänden dabei die Arbeiten zum Künstlichen Akkommodationssystem und zur Adaptiven Nervenprothese.

Suche nach Begabten

Die führenden technischen Universitäten Deutschlands, zu denen das KIT gehört, haben eine Kampagne gestartet, um dem Ingenieurmangel entgegenzuwir-ken. So wurde man auf die Studieren-denmessen auf der ganzen Welt sowie bei Informationsveranstaltungen deut-scher Schulen im Ausland tätig, um be-gabte ausländische Schüler für eine Probestudienwoche nach Deutschland einzuladen. Mittlerweile wird eine deutli-che Steigerung der internationalen Stu-dienanfänger in den Fächern Mathema-tik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (Mint) verzeichnet. „Wir leisten einen entscheidenden Beitrag, um Deutschland trotz negativer demografi-scher Entwicklung zukunftsfest zu ma-chen“, so Hans Jürgen Prömel, Vize-Präsident der TU9. In der TU9 haben sich die führenden Technischen Univer-sitäten Deutschlands, RWTH Aachen, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Dres-den, Leibniz-Universität Hannover, KIT, TU München und Universität Stuttgart zusammengeschlossen.

Klavierkonzerte auf CD

Sinfonie- und Kammerorchester des KIT haben mit Andrej Jussow, Dozent für Klavier- und Klavierkammermusik an der Hochschule für Musik Karlsruhe, Beethovens fünf Klavierkonzerte aufgenommen. Die Konzerte wurden im Laufe eines Jahres von den beiden Ensembles unter der Leitung von Dieter Köhnlein eingespielt. Das Sinfonieorchester begleitete die Konzerte 3 und 5, das Kammerorchester die Konzerte 1,2 und 4. Mit Ausnahme  des ersten sind alle Konzerte Live-Mitschnitte. die Aufnahmeleitung hatte der Pianist Toomas Vana. Die Box mit drei CDs ist erhältlich in Karlsruhe im Musikhaus Schlaile, Kaiserstraße 175, in der Buchhandlung am Kronenplatz, Kaiserstraße 18, sowie über Email an Dieter Köhnlein (dkoehnlein@gmx.de).