english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Portrait Monika Landgraf
Leiterin Gesamt-kommunikation, Pressesprecherin
Monika Landgraf

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Infos zur Hannover Messe

Gelände- und Hallenplan Hannover Messe

Hannover Messe

Das KIT auf Facebook und Twitter:

 

KIT auf der Hannover Messe 2016

25.-29.04.2016, Hauptstand des KIT: Halle 2, B16

Auftakt bei der Hannover Messe: Press Highlight Tour

Auftakt bei der Hannover Messe: Für Medienvertreter gab es bereits am Samstagnachmittag den traditionellen Rundgang. Der Stand des KIT war erstmals eine der Stationen bei der Press Highlight Tour. Olaf Wollersheim erläuterte den etwa 50 Journalisten aus dem In- und Ausland ein innovatives Produktions- und Assemblierungskonzept für modulare, skalierbare Batteriepacks. (Foto: Thomas Windmann, KIT)

 

Video einbetten:

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/aFbN78Rgoz4" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

 

Effiziente Batteriepacks

Assemblierung von Batteriepacks

Innovative Lösung zur Assemblierung von Batteriepacks – ein neu entwickeltes Konzept für stationäre Speichersysteme

Für die Realisierung einer „grünen“ Energieversorgung mit einem hohen Anteil an Solar- oder Windenergie sind stationäre von zentraler Bedeutung. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) arbeitet in diesem Bereich and zukunftsweisenden Technologien - und entwickelt in diesem Rahmen innovative Produktions- und Assemblierungskonzepte für modulare, skalierbare Batteriepacks. 

Weitere Informationen

Weitere Themen

Biegbare Solarzellen
Solarzellen: die flexible Generation

Leicht, flexibel, in beliebiger Farbe, hergestellt ohne gesundheitsschädliche Lösungsmittel – und vielfältig einsetzbar: Das KIT zeigt die neue Generation organischer Solarzellen.

Zu den organischen Solarzellen
Leuchtendes 3D-Objekt
Neues Druckverfahren bringt dreidimensionale Objekte zum Leuchten

Ingenieuren des KIT und der Franz Binder GmbH ist es erstmals gelungen, Elektrolumineszenz-Leuchtschichten per Tampondruckverfahren auf gekrümmte Flächen aufzubringen.

Weitere Informationen
 
Preforming-Greifer
Preforming für den Leichtbau

Automatisierte Prozesskette zum Preforming textiler Materialien

Weitere Informationen
Die Hochleistungskunststoffe von Indmatec sind auch für Anwendungen in der Medizin interessant (Abb.: Indmatec GmbH)
Hochleistungskunststoff aus dem 3-D-Drucker: Indmatec GmbH

Das innovative Material ist für Automobil- und Maschinenbau, Elektrotechnik, Halbleiterindustrie und Medizin interessant.

Weitere Informationen
 
Netzwerk NanoMat

NanoMat ist ein seit 1997 existierendes überregionales Netzwerk mit einer Geschäftsstelle am KIT in Karlsruhe. Zu seinen Mitgliedern zählen 25 renommierte Partner aus Industrie und Forschung, die sich zum Ziel gesetzt haben, die anwendungsorientierte Forschung im Bereich der Nanotechnologie und Materialforschung durch gezielte Projekte voranzutreiben.

Weitere Informationen
 

Das KIT auf weiteren Themenständen

 

Halle 2, A01 - BIOKON – Lösungen nach dem Vorbild der Natur

Das KIT zeigt auf der Plattform BIONIK innovative, von den Wachstumsprinzipien der Natur abgeleite Methoden zu Leichtbau und Lebensdauersteigerung von technischen Bauteilen.

 

Halle 2, C40 - TU9 – der Verband von neun führenden Technischen Universitäten in Deutschland am VDI-Stand

Als Mitglied von TU9 präsentiert sich das KIT in einem Film.

 

Halle 2, C50 - Forschungsprojekt bioliq

Auf dem Gemeinschaftsstand BIOPRO Baden-Württemberg präsentiert sich das KIT mit dem Forschungsprojekt bioliq, einem Verfahren zur Herstellung von synthetischem Kraft-stoff aus Stroh und anderen Biomassen.

 

Halle 3, B35 - Start-Ups

Das KIT stellt auf dem Helmholtz-Gemscheinschaftsstand die Start-Ups ArtiMinds Robotics GmbH, cubuslab GmbH, iMapping, IneraTec, Kinemic, otego, RESTUBE GmbH, Selfbits GmbH und Falquez, Pantle und Pritz GbR vor.

 

Halle 6, L42 - MIMAN-T – Micromanufacturing Training Systems for SMEs

MIMAN-T ist ein vollständiges Weiterbildungssystem, das einen vergleichenden Überblick über die aktuellsten Mikro-fertigungstechnologien bietet.

 

Die Presseinformation des KIT zur Hannover Messe 2016 finden Sie unter: "Hannover Messe: Effiziente Batteriepakete und umweltfreundliche Solarzellen"