deutsch  | Home | Legals | Sitemap | KIT
Portrait Monika Landgraf
Head of Corporate Communications, Chief Press Officer
Monika Landgraf

Phone: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Prof. Thomas Dreier: Urheberrecht im Internet

Prof. Thomas Dreier: Urheberrecht im Internet
Date: 20.04.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Streit der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) mit dem Video-Portal YouTube hat das Landgericht Hamburg heute ein Urteil gefällt: Sieben der zwölf von der Musik-Verwertungsgesellschaft beantragten Titel muss YouTube aus dem Angebot nehmen – von Deutschland aus dürfen sie künftig nicht mehr abzurufen sein. Bei Zuwiderhandlung könnte ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro anfallen. Zudem muss YouTube die auf der Plattform eingestellten Videos, etwa durch geeignete Software, besser gegen Urheberrechtsverstöße schützen.

Für die Diskussion um das Urheberrecht im Internet bedeutet das Urteil einen entscheidenden Schritt in Richtung auf eine Lösung. „Dass Urheber bei der Nutzung ihrer Werke im Netz nicht leer ausgehen sollen, darüber sind sich die Parteien im Grunde einig“, sagt Professor Thomas Dreier, Leiter des Zentrums für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Experte für Urherrecht. „Über die Höhe der Zahlungen, die der GEMA an den Werbeeinnahmen von YouTube zusteht, wird seit längerem verhandelt. Das Urteil des Landgerichts Hamburg legt YouTube recht strenge Filterpflichten auf, um die ungenehmigte Nutzung geschüzter Musikwerke zu verhindern. Zugunsten von YouTube entschied das Gericht aber auch, dass das Unternehmen nicht auf Schadensersatz haftet.“ Für weitere Informationen stellt die Abteilung Presse gern den Kontakt zu Professor Thomas Dreier her. Bitte wenden Sie sich an Margarete Lehné, Tel. 0721 608 48121 oder an das Sekretariat der Abteilung Presse, Tel. 0721- 608 47414, E-Mail an presse@kit.edu.

Ansprechpartner zu weiteren Highlights der KIT-Forschung sowie zu tagesaktuellen Themen bietet Ihnen das Portal „KIT-Experten“: http://www.pkm.kit.edu/kit_experten.php

Freundliche Grüße

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Presse, Kommunikation und Marketing
Presse
Monika Landgraf
Pressesprecherin
Kaiserstraße 12, Gebäude 10.11, Raum 008.3
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 608-4 7414
Fax: +49 721 608-4 3658
E-Mail: monika.landgraf@kit.edu
www.kit.edu

Als zertifizierte Universität und Großforschungseinrichtung fördert und praktiziert das KIT die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie.
KIT - Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft