deutsch  | Home | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT
Portrait Monika Landgraf
Head of Corporate Communications, Chief Press Officer
Monika Landgraf

Phone: +49 721 608-21150
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Inauguration of the Experiment KATRIN

The Karlsruhe Tritium Neutrino Experiment KATRIN starts on June 11 – Experiment to determine the neutrino mass
Hauptspektrometer des KArlsruhe TRItium Neutrino Experiments von Innen (Foto: KIT)

What is the mass of neutrinos?  To answer one of the most fundamental and important open questions in modern particle physics and cosmology, the KATRIN Karlsruhe Tritium Neutrino Experiment was designed and built by an international collaboration at Karlsruhe Institute of Technology (KIT) in southwest Germany. A special Inauguration Colloquium on June 11 marks the start of its long-term data taking phase.

Press release 069/2018, "Neutrinos Weighed by the World´s Most Precise Scale"

Experiment KATRIN: Videos



 

Das KATRIN-Experiment: Fotos

 Im Hauptspektrometertank entstand ein Spulensystem aus 15 Ringen mit Durchmessern von 12,6 Metern, das über die gesamte Länge des Spektrometers ein Magnetfeld erzeugen kann (Foto: KIT)
Im Hauptspektrometertank entstand ein Spulensystem aus 15 Ringen mit Durchmessern von 12,6 Metern, das über die gesamte Länge des Spektrometers ein Magnetfeld erzeugen kann (Foto: KIT)
Hauptspektrometertank des KATRIN-Experiments (Foto: Markus Breig, KIT)
Im Hauptspektrometertank von KATRIN bauten die Forscherinnen und Forscher ein hochpräzises Drahtelektrodensystem auf, das ein stabiles und genau definiertes Hochspannungsfeld erzeugt (Foto: KIT)
 Im November 2006 wurde nach einer Reise rund um Europa der Hauptspektrometer, das Herzstück des KATRIN-Experimentes, am KIT angeliefert (Foto: KIT)
Im November 2006 wurde nach einer Reise rund um Europa der Hauptspektrometer, das Herzstück des KATRIN-Experimentes, am KIT angeliefert (Foto: KIT)

Verwendung honorarfrei im redaktionellen Bereich. Für weitere Fotos wenden Sie sich bitte an die Bildredaktion.


KATRIN beginnt Jagd auf die Geisterteilchen

Die genaueste Waage der Welt soll die Masse von Neutrinos messen

KIT.audio | Der Forschungspodcast des Karlsruher Instituts für Technologie

Autor und Sprecher: Philipp Eins
Veröffentlichungsdatum: 29.05.2017
Dauer: 23:28 Minuten

KIT.audio steht unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0-Lizenz (CC-BY 4.0); Weiterverbreitung und Bearbeiten des Wortanteils bei Namensnennung gestattet.