| Home | Legals | Sitemap | KIT

BIG 5

Das BIG 5 Lehrevaluationskonzept ist eine Entwicklung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Es wird nur dort eingesetzt. Die untenstehenden Informationen sind Zitate aus der Fakultätshomepage.

 

Ziel des BIG 5 Lehrevaluationskonzeptes ist es die Qualität der wirtschaftswissenschaftlichen Lehrveranstaltungen kontinuierlich zu verbessern und Feedback der Studierenden, zusätzlich zu der zentral stattfindenden Evaluation, einzuholen.
 
Auf diesem Online-Portal haben Sie die Möglichkeit Lob und Kritik zu äußern und auf etwaige Missstände hinzuweisen. Wird ein Qualitätskriterium von einem Lehrstuhl nicht erfüllt, so können Sie auf diesem Wege darauf aufmerksam machen. Wir bitten Sie dieses Forum bewusst zu nutzen und ehrliche Angaben zu den verschiedenen Qualitätskriterien zu machen, um eine nachhaltige Verbesserung sicherzustellen.

 

Entstehung und Idee

Da die existierende Lehrevaluation nur Teilbereiche der Lehre abdeckt und gute Lehre nicht belohnt wird, hat die Fachschaft Wirtschaftswissenschaften ein zusätzliches Anreizsystem zur Verbesserung der Lehrqualität entwickelt, welches nun von der Fakultät betreut wird. Um eine umfassende Bewertung der Lehrqualität vorzunehmen, gehen nun neben der existierenden Lehrevaluation auch die Bereiche Kontakt zum Lehrstuhl, Klausuren, Abschlussarbeiten und die Lehrveranstaltungen in die Bewertung ein. Diese Rubriken sind in verschiedene, objektive Qualitätskriterien aufgeteilt.

Funktionsweise

Die Bewertung basiert auf einem Punktesystem. Erfüllt ein Lehrstuhl ein Qualitätskriterium, so erhält er die volle Punktzahl, ist dies nicht oder nur teilweise der Fall, so erhält er keine bzw. beziehungsweise weniger Punkte. Dieses Ergebnis geht dann zusammen mit dem Ergebnis der Lehrevaluation und einer Selbstevaluation des Lehrstuhls in das Ranking aller Lehrstühle ein. Die besten Lehrstühle werden am Ende des Jahres ausgezeichnet.
Evaluation