english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

lookKIT 2018/2: Nachhaltiges Ressourcenmanagement

lookKIT 2018/2: Nachhaltiges Ressourcenmanagement
Quelle:

PDF

Die Landesregierung Baden-Württembergs hat Ressourceneffizienz zu einem Leitmotiv ihres politischen Handelns erklärt. In der Landesstrategie soll damit ein konzeptioneller Rahmen mit klaren Zielen für die Politik geschaffen werden. Zu diesen Zielen gehören unter anderem die Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Ressourcenverbrauch unter Beibehaltung und Ausbau des hohen Anteils an produzierendem Gewerbe, Entwicklung zum Leitmarkt und zum Leitanbieter von Ressourceneffizienztechnologien.

Das KIT kann sowohl mit seiner fachlichen Breite als auch mit der Verortung des Think Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ einen Beitrag zur Umsetzung der Landesstrategie leisten. Im Interview sprechen Professor Thomas Hirth, Sprecher des Think Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ und Vizepräsident für Innovation und Internationales am KIT und Professor Jochen Kolb darüber, wie zum Beispiel die Cutting-Edge-Technologien, die am KIT in den Forschungsfeldern Mobilität und Energie entwickelt wurden, jetzt auch in den Dienst der Rohstoffeffizienz gestellt werden.